Seniorenarbeit: Gemeinde Weingarten (Baden)

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Weingarten (Baden)
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Seniorenarbeit

Hauptbereich

Vorlesen

Ortsseniorenrat

Der Ortsseniorenrat ist ein gemeindliches Organ der Meinungsbildung und Sprachorgan der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Weingarten (Baden).

Er setzt sich aus acht bis zehn Mitgliedern zusammen, die sich während ihrer Amtszeit von drei Jahren darum bemühen, die vielfältigen Dienste und Angebote im Bereich der Seniorenarbeit so effektiv wie möglich zu gestalten und zu vernetzen.

In der Turmberg Rundschau, dem amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde, werden wöchentlich die aktuellen Veranstaltungstermine des Ortsseniorenrates unter der gleichnamigen Rubrik veröffentlicht.

Den Wegweiser für Senioren erhalten Sie im Bürgerbüro des Rathauses oder HIER zum Herunterladen.


Das sind WIR:

  • Vorsitzender: Fritz Liebersbach
  • Stellvertretender Vorsitz: N.N.
  • Protokollführer: Margit Seigfriedt
  • Weitere Mitglieder: Erika Hornfeck, Michael Koch, Willi Reichert, Gustav Stammann, Gabriele Streit

Aktuelles • Informationen

Neben Besichtigungen von Firmen und öffentlichen Einrichtungen und vielem mehr bietet der Ortsseniorenrat für Seniorinnen und Senioren auch in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule im Landkreis Karlsruhe, Außenstelle Weingarten, einen Englischkurs an.

Die Bürgergenossenschaft übernimmt die Nachbarschaftshilfe

Die Nachbarschaftshilfe geht nach über 20 Jahren ihres Bestehens in die Bürgergenossenschaft über. Das ehrenamtliche niederschwellige Hilfsangebot war ein Teilbereich des Diakonievereins, der aber weiter bestehen bleibt. Doch dieser Teil, für den Gabriele Streit 20 Jahre lang Gesicht und Ansprechpartner war, geht jetzt in andere Hände. Heinz Schammert, Vorsitzender der Bürgergenossenschaft „Bürger helfen Bürgern“, meinte auf ihre Anfrage, die Bürgergenossenschaft zähle derzeit 180 Mitglieder und habe noch Kapazitäten, einige zusätzlich aufzunehmen.

Vergleichbares Angebot + Fahrdienste

Die Bürgergenossenschaft biete ihren Mitgliedern ähnliche Leistungen, aber noch zusätzlich einen Fahrdienst mit Begleitung. Dieser werde sehr stark nachgefragt, berichtet Heinz Schammert. Für alle Hilfeleistungen sei eine Mitgliedschaft Voraussetzung, allein schon aus versicherungsrechtlichen Gründen. Diese koste 15 Euro im Jahr. Normalerweise werde die geleistete Unterstützung auf dem Zeitkonto des Helfenden gutgeschrieben. Benötigt er selbst Hilfe, kann er auf dieses Konto zurückgreifen. Stunde wird um Stunde verrechnet. Ist das nicht möglich, weil eine Seite keine Hilfe mehr leisten kann, so kann selbstverständlich auch Hilfe gegen Bezahlung in Anspruch genommen werden. Die Kosten für die benötigte Hilfe betragen 8,40 Euro pro Stunde. Das Angebot umfasst Tätigkeiten, die dem Alleinsein entgegenwirken. Kleine Hilfen im Alltag, Fahrdienste, Erklärungen technischer Geräte, kleine Reparaturarbeiten und vieles mehr. Näheres ist der Homepage unter www.buergergenossenschaft-weingarten.de zu entnehmen.

Neu ist ein Literaturkreis

Neu im Angebot sei jetzt ein Literaturkreis, berichtet Heinz Schammert. Dieser sei noch im Aufbau begriffen und wende sich an alle, die das Hobby Lesen einmal monatlich mit anderen teilen möchten. Für diese Teilnahme ist keine Mitgliedschaft erforderlich. Der Zeitpunkt des nächsten Treffens in der Bahnhofstraße 3 ist aus dem Amtsblatt zu erfahren.

Die Bürgergenossenschaft ist unter der Telefonnummer 0176 435 140 43  oder unter der e-mail-Adresse info[at]buergergenossenschaft-weingarten.de zu erreichen.

Fahrkartenverkauf in der Bahnhofstraße 3

KVV-Fahrkarten zur Selbstentwertung – seit Oktober auch bei uns am jeweils zweiten Donnerstag eines Monats zwischen 10:00 und 11:00 Uhr in der Bahnhofstraße 3 erhältlich!

Wir können Ihnen die Möglichkeit bieten, die vermutlich am stärksten nachgefragten Karten im Rahmen der Sprechstunde des Ortsseniorenrats zu erwerben.

Das Angebot ist auf folgende Auswahl begrenzt:

  • Einzelfahrscheine für Erwachsene (3 Waben) zu 3,80 Euro
  • Tageskarten, 1 erwachsene Person (3 Waben) zu 5,60 Euro
  • Tageskarten, 2 erwachsene Personen (3 Waben) zu 8,40 Euro

Bitte beachten Sie: Die Ausgabe ist ausschließlich gegen Barzahlung möglich, und Sie helfen uns, wenn Sie den Betrag möglichst passend bereithalten. Um nicht zu sehr in Vorleistung gehen zu müssen, wird auch kein Erwerb in größeren Mengen „auf Vorrat“ möglich sein.

Nächster Termin in 2022:

  • 8. Dezember

Termine im 1. Halbjahr 2023:

  • 12. Januar
  • 9. Februar
  • 9. März
  • 13. April
  • 11. Mai

Ergänzend nennen wir Ihnen einige mit der Bahn leicht erreichbare Verkaufsstellen in Karlsruhe und Bruchsal, bei denen Sie auf das gesamte Angebot zurückgreifen können:

  • KVV Kundenzentrum im Weinbrennerhaus, Marktplatz, Karlsruhe-Innenstadt
  • KVV-Kundenzentrum in der Durlacher Allee 71, Karlsruhe
  • KVV Kundenzentrum vor Karlsruher Hauptbahnhof, Bahnhofplatz, Karlsruhe
  • KVV-Kundenzentrum Hoheneggerstraße 7, Bruchsal

Eine vollständige Übersicht erhalten Sie über die KVV-Homepage unter folgendem Link: https://www.kvv.de/fahrkarten/verkauf/vor-ort/sonstige-verkaufsstellen.html

Ihnen allen weiter alles Gute und gute Fahrt!

Spielenachmittag in der Bahnhofstraße 3

Falls Sie noch nicht bei uns waren, neue Gesichter sind uns herzlich willkommen. Wir verfügen über eine Auswahl unterschiedlicher Spiele, die beliebtesten wie „rummikub“ oder „skip bo“ sind mehrfach vorhanden. Um unter anderem die notwendige Möblierung besser planen zu können, freuen wir uns, wenn Sie Annette oder Fritz vorher kurz Bescheid geben, die Kontaktdaten finden Sie im unteren Abschnitt.

Termine im 1. Halbjahr 2023:

  • 9. Februar
  • 9. März
  • 13. April
  • 11. Mai
  • 8. Juni Feiertag - kein Spielenachmittag

Falls Sie Fragen an unseren Ortsseniorenrat haben, wenden Sie sich einfach an

Ihnen allen weiter alles Gute und bleiben Sie vorsichtig. Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles aus der Sitzung des Ortseniorenrates am 27.10.2022

Aus der Sitzung des Ortseniorenrates

Am vergangenen Donnerstag, den 27.10.2022 traf sich der Ortsseniorenrat der Gemeinde Weingarten zu einer konstituierenden Sitzung in der Bahnhofstraße 3. Zunächst bedankte sich Bürgermeister Eric Bänziger bei allen Beteiligten für ihr ehrenamtliches Engagement, vor allem bei den ausscheidenden Mitgliedern Franz-Josef Schilling, Klaus Goerke und Rita Werbach (beide verhindert).

Fritz Liebersbach im Amt bestätigt

Fritz Liebersbach wurde erneut einstimmig als Vorsitzender des Ortsseniorenrates gewählt, seine Stellvertretung übernimmt weiterhin Frau Margarete Moussa. Margit Seigfriedt, gerade neu im Rat, wird die Rolle der Schriftführerin vom scheidenden Franz-Josef Schilling übernehmen.

Weitere Themen der Sitzung waren unter anderem das Mobilitätskonzept, Erfahrungsbericht aus dem KVV-Fahrkartenverkauf und künftige Veranstaltungen für Senioren.

Die nächste Sitzung findet im Frühjahr 2023 statt.

Information zu "Bürger helfen Bürgern e.V." - Bürgergenossenschaft Weingarten

"Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele." Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818-88), dt. Agrarpolitiker

Inspiriert durch erfolgreiche Projekte im ganzen Land, wurde in Weingarten eine Initiative tätig, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, eine Bürgergenossenschaft unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ zu gründen. Mit dieser Einrichtung soll auf einem neuen Weg versucht werden, die Lebensqualität der Mitbürgerinnen und Mitbürger besonders im Alter möglichst ohne finanzielle und ohne soziale Abstriche zu sichern. Eine immer längere Lebenserwartung bedeutet, dass auch hier in Weingarten immer mehr ältere Menschen leben werden. Diese Entwicklung wirft die Frage auf, wie die Realisierung und vor allem die Finanzierung dieser Wünsche und die Sicherung der Lebensqualität gelingen können. Mit der Bürgergenossenschaft „Bürger helfen Bürgern“ hat sich ein Verein gegründet, dessen Zweck es ist, seine Mitglieder zu unterstützen, wenn diese auf fremde Hilfe angewiesen sind und diese eben nicht mehr, wie in der Vergangenheit üblich, durch die klassischen Sicherungssysteme abgedeckt ist.  Erbracht wird diese Hilfe von Mitgliedern, die entweder nicht mehr berufstätig sind, aber auch von allen anderen, die es zeitlich einrichten können und sich neben Beruf und Alltag im sozialen Bereich engagieren wollen. Dabei ist geplant, wie in anderen erfolgreichen Modellen realisiert, dass das Geben und in Anspruch nehmen einer Leistung nicht unentgeltlich sein soll. Die Bürgergenossenschaft Weingarten „Bürger helfen Bürgern“, will konfessions- und parteienübergreifend und über Generationen hinweg Menschen die Möglichkeit geben, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen, um ihre Mitbürger zu unterstützen oder sie zu betreuen, zugleich aber die Gelegenheit geben, etwas für die eigene Altersversorgung zu tun, indem die geleistete Hilfe auf Zeitkonten gutgeschrieben wird, die später im persönlichen Bedarfsfalle abgerufen werden kann. Durch die Form der Zeitgutschrift entsteht kein Wertverlust, denn Stunde bleibt Stunde. Als Option können sich Hilfeleistende jedoch ihre geleistete Arbeit auszahlen lassen.

Sie möchten mehr wissen? Dann sprechen Sie uns an - Kontaktdaten siehe Infobox auf der rechten Seite.

Veranstaltungen

Abseits des Alltäglichen • 27.01.2023, 19 Uhr

Abseits des Alltäglichen – am 27. Januar um 19:00 Uhr nehmen wir Sie gerne mit in die Sächsische Schweiz

Zuerst das Allerwichtigste: Wir wünschen Ihnen allen einen guten Start in ein erfülltes und hoffentlich friedvolleres neues Jahr und freuen uns, wenn wir auch in 2023 wieder unser interessiertes Publikum in der Bahnhofstraße 3 begrüßen dürfen.

Am Freitag, 27. Januar um 19:00 Uhr, zeigen Ihnen Annette und Fritz Eindrücke ihrer Unternehmungen im Elbsandsteingebirge, einer herrlichen Landschaft mit wunderschönen Ortsbildern.

Wandern Sie mit ihnen über die Schrammsteine, durch enge Felspassagen oder entlang der Elbe. Lassen Sie sich von beeindruckenden Felsformationen, aber auch nachdenklich machenden Bildern extremer Waldpassagen überraschen.

Durchstreifen Sie mit ihnen die gewaltige Festung Königstein und die legendäre Bastei über der Elbe und bummeln Sie mit durch Pirna und Görlitz, die östlichste Stadt Deutschlands.

Wir haben Sie mit diesem kurzen Abriss neugierig gemacht? Wenn Sie uns Gesellschaft leisten wollen - die Teilnahme ist selbstverständlich weiterhin kostenlos, wir freuen uns auf Ihr Kommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Teilnehmerzahl auf Grund der Raumgröße auf maximal 25 Personen beschränken, um etwas lockerer bestuhlen zu können. Deshalb und auch zur Vorbereitung der „Häppchen danach“ bitten wir Sie um Ihre An-, gegebenenfalls auch Ihre Abmeldung.

Wenden Sie sich bitte bis spätestens 23. Januar an

Bitte geben Sie dabei an, wie wir Sie „im Fall der Fälle“ kurzfristig erreichen können.

Ihnen allen weiter alles Gute und bleiben Sie vorsichtig. Wir freuen uns auf Sie!

Falls Sie Fragen an unseren Ortsseniorenrat haben, wenden Sie sich einfach an Fritz Liebersbach, Kontaktdaten s. o.