Aktuelles aus der Gemeinde

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Wein und Musik in der Weinmanufaktur

Wein bei Sonnenuntergang, Wein bei unterhaltsamer Musik, Wein auf der sommerwarmen Terrasse bei herrlichem Ausblick – kurz für ein Glas Wein gibt es immer einen passenden Anlass. Frank Gauss plant dazu im Hof und in den Räumlichkeiten der Weinmanufaktur zwei Events:

Am Samstag, den 9. Juni gestalten „Andy Carl und Julia“ einen köstlichen Sommerabend von Pop bis Schlager, von Ballade bis Rock. Beginn ist um 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse für 5,-- Euro.

Am Samstag, den 30. Juni hält Frank Gauss eine besondere Überraschung parat: ein „Weintheater“. Die Gruppe „Oliv“ aus Mannheim kommt auf die Weinterrasse und spielt ein unterhaltsames Stück rund um den Wein inklusive Weinverkostung. Für diesen Abend ist aufgrund beschränkter Platzzahl eine Reservierung erbeten. Kartenvorbestellungen zum Preis von 25,-- Euro sind möglich unter der Telefonnummer (07244) 70330. Beginn ist um 20 Uhr.

Ein Löschangriff mit Wasser aus dem Hydranten über einen Verteiler aufzubauen war eine der vier Aufgaben

Feuerwehr-Unterkreis in Weingarten

Zur Abschlussprüfung eines mehrwöchigen Grundlehrgangs trafen sich 20 angehende Feuerwehrmänner und –frauen aus den Feuerwehren des Unterkreises Pfinztal-Weingarten, dem außer den beiden Gemeinden noch die Gemeinde Walzbachtal angehört, am vergangenen Samstag am Weingartner Feuerwehrhaus. Leiter des Lehrgangs war Unterkreisführer Christian Bauer. „Einige kommen aus der Jugendfeuerwehr und andere sind Quereinsteiger“, erklärte Dr. Christian Adam, stellvertretender Kommandant der Weingartner Wehr und Mitglied der Prüfungskommission. „Aber alle haben den gleichen Leistungsstand und sind am Anfang ihrer Ausbildung‘. Wer heute Nachmittag hier bestanden hat und 18 Jahre alt ist, kann sofort zum Einsatz fahren. Die Beförderung wird dann in der Wehrhauptversammlung ausgesprochen.“ Inhalte des Lehrgangs sind die grundsätzlichen handwerklichen und feuerwehrtechnischen Kenntnisse, die am Ende in einer Prüfung abgefragt werden. Ein Lehrgang „Grundausbildung“ dauere rund 80 Stunden, erklärte Adam, wobei 20 Stunden auf Erste Hilfe entfallen und 60 Stunden auf Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung. Spezielle Themen wie beispielsweise Maschinist, Atemschutz oder Sprechfunk werden dann in weiterführenden Lehrgängen erarbeitet.

Weiterlesen …

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv.