Neuigkeiten: Gemeinde Weingarten (Baden)

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Weingarten (Baden)
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Neuigkeiten

Hauptbereich

Vorlesen

Vom „Kühlen Krug“ zum „Treff international“

Artikel vom 14.03.2019

Die Fassade ist frisch gestrichen, die Fensterläden sind neu lackiert: Dem Haus Nr. 12 in der Bruchsaler Straße sieht man seine lange Vergangenheit nicht an. Nur die unterschiedlichen Fensterreihen, die erhalten geblieben sind, deuten auf ein älteres Baujahr hin.

Die alte Wein & Bierwirtschaft von 1841 - 1938

Das Haus ist die ehemalige „Wein & Bierwirtschaft zum kühlen Krug“. Nach dem Heimatbuch von Pfarrer Albert Nikolaus geht sie auf den Bierbrauer Ludwig Hill zurück, im Volksmund auch „Bierlui“ genannt, der sich im Jahr 1841 um die Konzession für einen Bierausschank bewarb. Diese umfasste zunächst nur selbstgebrautes, später auch „fremdes“ Bier. „Als Gymnasiasten kehrten wir gerne beim Bierlui ein“, schreibt Nikolaus. „Seine Tochter, Fräulein Susanne, bediente uns wie eine Mutter mit Moninger und Salzheringen von der Nordsee.“ Der junge Bierbrauer habe in seiner Jugend einen ausgesprochenen Freiheitssinn gehabt, fährt Nikolaus fort, und galt zusammen mit dem damaligen Pfarrer Georg Heinrich Grohe als Rädelsführer der Badischen Revolution in 1848/49. Dafür erhielten beide zwei Jahre Gefängnis. Nach seiner Entlassung setzte Ludwig Hill seine Tätigkeit als Bierbrauer fort und baute hinter dem „Kühlen Krug“ einen Felsenkeller, der heute noch existiert. Nach seinem Tod 1893 erwarb der Bierbrauer Peter Förster das Lokal. 1920 erhielt dessen Tochter Ella die Konzession, die den „kühlen Krug“ 1930 an den Metzgermeister Albert Reichert verpachtete.

Gasthaus mit guter Küche und Fremdenzimmern

1938 – 1995

1938 erwarb dieser das Haus als Eigentum und baute es gründlich um. „Unter Albert Reichert war der Kühle Krug eine gute und beliebte Gaststätte, bekannt für das gute Essen“, berichtet Klaus Geggus vom Bürger- und Heimatverein. Sein Vereinskollege Roland Felleisen ergänzt: Als Reichert 1945 verstarb, ging das Haus schließlich an seine jüngste Tochter Mathilde Elisabeth über, die mit dem Lehrer Heinz Thome verheiratet war. Sie verpachtete das Lokal an den Metzgermeister Lang. Dieser war Mitglied der CDU. Der „Kühle Krug“ wurde Vereinslokal des Musikvereins und des Gesangvereins „Liederkranz“, auch der CDU-Ortsverband tagte dort. Noch in den 50er Jahren kaufte Familie Lang das Anwesen und betrieb es bis zum Verkauf als Eigentümer, allerdings nicht nur als Gaststätte, sondern sie erweiterte das Gebäude sukzessive auch noch nach hinten für den Betrieb von Fremdenzimmern. Anfang der 80er Jahre wurde die Gaststätte an Familie Dregischan verpachtet.  

Weingartens einziges griechisches Lokal

1995 übernahm es eine griechische Familie und betrieb darin eine griechische Speisegaststätte unter dem Namen „Metaxa“. Innerhalb der nächsten rund 15 Jahre wechselte das Lokal noch zweimal den Besitzer. Der letzte Wirt aus dieser Reihe hatte wenig Glück und gab den Betrieb alsbald auf.

„Treff International“

Als 2015 die ersten Flüchtlinge in Weingarten eintrafen, stellte die Gemeinde das Haus, das sie zwischenzeitlich erworben hatte, dem Freundeskreis Asyl zur Verfügung, um darin Sprachkurse und Begegnungen zu ermöglichen, teilweise wurde es auch als Wohnung genutzt. 2018 wurde das gesamte Anwesen gründlich renoviert und in „Treff International“ umbenannt. Hier finden jetzt verschiedene Angebote für Geflüchtete statt:

Das „Café International“:  Diese Einrichtung besteht schon seit einigen Jahren und war bisher im evangelischen Gemeindehaus beheimatet. Bei Kaffee und Kuchen gibt es im Gastraum ein ungezwungenes Treffen, es können Fragen gestellt und Probleme vorgebracht werden. Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr.

„Treff für Alle“ heißt ein neu eingerichtetes Angebot. Es sind Begegnungsabende mit Gesprächen,  Musik,  Getränken, Spielen und vielem mehr. Jeden Mittwoch von 19.00 bis 22.00 Uhr im Gastraum.