Aktuelles: Gemeinde Weingarten (Baden)

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Besuch von Freunden aus Olesa

 

Das 35. Partnerschaftstreffen zwischen Weingarten und der Gemeinde Olesa de Montserrat lief in gewohnt harmonischer Weise ab. Nach dem Besuch des Oktoberfestes des Schützenvereins und weiteren gemeinsamen Aktivitäten war der festliche Abend im Kulturraum der Mineralix-Arena der Höhepunkt der dreitägigen Reise.

 

Das Verhältnis ist ausgesprochen herzlich

Beide Seiten betonten, wie viel ihnen an der Freundschaft liege, die seit vielen Jahren gewachsen sei. Der Vorsitzende des Weingartner Komitees, Siegbert Kolar, freute sich besonders, viele neue Gesichter zu sehen, die zum ersten Mal in Weingarten seien. Er werte das als ein Zeichen, dass das Interesse an der Partnerschaft weitergetragen werde. Er dankte den privaten Gastgebern für die Überwindung von Bedenken bezüglich der Verständigung. Aber in beiden Gemeinden werden Sprachkurse angeboten und es sei ein Ziel, bei jedem Besuch die Kultur des anderen besser kennenzulernen. Darum seien die meisten Besuche mit großen Festen verbunden. Vertrauen in das Ganze und eine breite Basis von Menschen, die sich offen auf die Herzlichkeit des Gegenübers einlassen, bewirke Gutes. Der Freundeskreis erweitere sich kontinuierlich. Er schloss mit den Worten „Wir kommen als Fremde und gehen als Freunde“ und erhielt für seine emotionale Ansprache starken Beifall. Seine spanische Amtskollegin Luisa Bach dankte den Gastgebern und betonte, „Wir fühlen uns hier sehr wohl“. 35 Jahre Städtepartnerschaft sei „mehr als ein bürokratischer Prozess“, es sei „Leben zwischen Familien, Freunden und Vereinen“ und sie seien bereit, daran weiter zu arbeiten.

 

Musikstücke für einen festlichen Rahmen

Mehrere Musikeinlagen des Akkordeonspielrings unter Leitung von Uwe Höhn lockerten die Ansprachen auf, musikalisch eingestimmt hatte das Saxofon Quartett unter Leitung von Robert Amendt mit dem stimmungsvollen Titel „Londonderry Air“.

 

Verantwortung für Europa

Bürgermeister Eric Bänziger freute sich sehr über die gute und lebendige Beziehung „zwischen Katalonien und Baden“. Die Anwesenheit der Repräsentantin der Regierung von Katalonien, Marie Kapretz, sei eine Ehre. Wir alle tragen Verantwortung für das Gelingen des europäischen Nachbarschaftsprinzips. Jeder müsse seinen Teil beitragen. Nur so stärken wir Europa. Marie Kapretz gab ihrer Freude Ausdruck, dass die Partnerschaft die administrative Ebene verlassen habe und großteils auf privatem Bürgerengagement beruhe. Sie komme aber auch immer wieder gerne nach Stuttgart zu Martin Kranz-Badri, der an diesem Abend ebenfalls zugegen war. Badri ist professioneller Betreuer des Europaausschusses des Landtags in Sachen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Eine launige Komponente bekam der Abend bei der Übergabe der Präsente: Olivenöl für alle und mehr. Danach hatte Patrick Blocher ein köstliches Buffet aufgetischt und Videos über die kulturellen Festlichkeiten in Weingarten und Olesa vermittelten ein anschauliches Bild von dem, was tatsächlich gemacht wird.

Vielen Dank - Moltes Gràcies

Das Partnerschaftskomitee möchte sich bei allen Beteiligten bedanken, die zum Gelingen dieses Festwochenendes beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt den Gastgebern, die unsere Gäste aus Olesa de Montserrat in ihren Häusern so herzlich aufgenommen haben. Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern vom Rathaus für die große Unterstützung, bei Herrn Schmitt für die tolle Führung durch das Weingartner Moor, Herrn Geggus, Herrn Schäfer und Martin Kranz-Badri für die die interessante Führung durch den historischen Ortskern bis hin zum Turmberg. Herrn Blocher für das leckere Abend-Menü, für die lustigen Stunden im privaten Gewölbekeller, Herrn Gauss für die persönliche Führung durch die Weinmanufaktur mit Weinprobe und bei Marie Kapretz, Repräsentantin der Regierung von Katalonien, für ihren Besuch. Wir haben bei strahlendem Sonnenschein ein wunderschönes Wochenende zusammen verbracht, an das wir uns noch lange sehr gerne erinnern werden.

Vielen Dank, Moltes gràcies