Jugendbeteiligung: Gemeinde Weingarten (Baden)

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Festplatz-Besichtigung - Platz für Überdachung gefunden

Beim letzten Treffen im Rahmen der Jugendbeteiligung am 10. Januar wurde der Weingartener Festplatz besichtigt. Bei der Begehung wurden diverse Mängel dokumentiert. Außerdem hat sich für die Überdachung, die bereits beim Jugendforum im November auf großes Interesse stieß, eine Fläche gefunden. Am ehesten erscheint die Grünfläche neben dem blau besprayten Gebäude geeignet. Die Details hierzu, wie die passende Größe, müssen noch besprochen werden. 

Leider waren zu wenig Jugendliche bei der Besichtigung dabei - vor allem auch nicht die, welche die Wünsche beim Forum geäußert haben. Wir hoffen, dass beim nächsten Treffen mehr Jugendliche kommen - damit sie aktiv an den Themen mitwirken können, die sie wirklich interessieren. 

Jugendforum – nächste Schritte

Am Donnerstag, den 19. Dezember fand das zweite Treffen im Rahmen der Jugendbeteiligung Weingarten (Baden) statt. Dort wurde nochmal über die lange List der Vorschläge vom Treffen im November geschaut und überlegt, welche Dinge relativ einfach vorangebracht werden können. Dazu gehörten einige Punkte aus dem Themenbereich Verkehr, sowie der Festplatz.

 

Erstes Treffen im neuen Jahr am 10. Januar 2020

Themen: Festplatz und Verkehrsspiegel

Beim ersten Treffen im neuen Jahr soll der Festplatz in den Fokus gerückt werden.

Termin: 10. Januar 2020 um 15 Uhr. Treffpunkt ist am Festplatz gegenüber der Mineralix- Arena.

Bereits beim Jugendforum im November haben die Jugendlichen einige Ideen zum Thema Festplatz eingebracht – zum Beispiel:

-       Basketballkörbe

-       überdachter Bereich

-       Boden

-       Skaterplatz

-       Graffitiwand


Im Anschluss soll es bei diesem Treffen weitergehen zu zwei Bereichen nicht weit vom Festplatz – die Kreuzung im Bereich Herrschaftsbruch / Ringstraße, sowie eine weitere Stelle in der Haydnstraße. Bei beiden geht es um die Anregung, dort Verkehrsspiegel für mehr Verkehrssicherheit und Übersicht anzubringen.

Beim zweiten Treffen 2020 (Termin wird noch bekanntgegeben) geht es dann erneut um das Thema Verkehrssicherheit – dieses Mal um Zebrastreifen und um einen weiteren Spiegel im Bereich Bahnhofstraße.

Das war das erste Jugendforum im November 2019

Hier findet Ihr den Nachbericht zum ersten Jugendforum der Gemeinde Weingarten. 

Jugendbeteiligung in Weingarten

Die Gemeinden sind mittlerweile gesetzlich verpflichtet, die Jugendlichen in der jeweiligen Gemeinde zu beteiligen. Das kann auf verschiedene Art und Weise geschehen. In Weingarten werden die Jugendlichen im November erstmals zu einem Jugendforum eingeladen. Dabei werden Themen gesammelt, Vorschläge der Jugendlichen ausgearbeitet und vereinbart, wie die weitere Jugendbeteiligung in Weingarten aussehen soll.Die Ergebnisse werden unter anderem dem Gemeinderat vorgestellt.

Eine genaue Begrenzung bezüglich des Alters gibt es beim Jugendforum nicht. Es sind alle angesprochen, die sich selbst zur Gruppe der Jugendlichen zählen. Ein Team zur Vorbereitung des Jugendforums hat sich bereits mehrfach getroffen und versucht nun die Jugendlichen auf unterschiedlichen Wegen zu erreichen, damit sie zum Forum kommen. Nur so können die Jugendlichen ihre Rechte auch wahrnehmen. Wir bitten deshalb alle Leserinnen und Leser der Turmbergrundschau, die Jugendlichen anzusprechen.  

Das erste Jugendforum findet statt am Freitag, den 15. November 2019 um 17 Uhr im Rathaus Weingarten. 

Kommt vorbei!