Aktuelles aus der Gemeinde

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Neue Ausstellung im Rathaus: Sabine Grötzbach

„Bilder in einem Rathaus lösen unter den Mitarbeitern immer Gespräche aus“, sagte Weingartens Bürgermeister Eric Bänziger bei der Eröffnung der derzeitigen Ausstellung der Weingartner Künstlerin Sabine Grötzbach. Michel Ariel Friedmann hat die Vernissage mit wundervollen Musikstücken  auf der keltischen Harfe begleitet.  Bänziger sprach mit diesen Worten ein besonderes Sujet an, eine überdimensional große Collage an markanter Stelle im Erdgeschoss. Sie zeigt ein Kind mitten in einem Berg realen Mülls: aufrüttelnd, verstörend, provokant. „Sabine Grötzbach will mit ihrer Kunst zum Nachdenken anregen“, erklärte Laudator Günter Weiler. „Mit dem Titel ‚menschlich‘ setzt sie einen Gegensatz zu unserer heutigen technologisierten, ‚kalten‘, leistungsorientierten Gesellschaft, der es an Menschlichkeit eher mangelt.“ Rund 45 Arbeiten von Sabine Grötzbach hängen in Flur und Treppenhaus des Rathauses. Nahezu ausnahmslos zeigen alle Gesichter. 

Weiterlesen …

Das Pferd am Gailbumber springt wieder

Das Pferd am „Gailbumber“ ist wieder da. Vor etlichen Jahren hatte der damalige und mittlerweile verstorbene Gemeinderat Herbert Wieczorek die Idee, an dieser historischen Stelle, wo früher die Pferde im Walzbach getränkt wurden, ein Schaukelpferd für Kinder im öffentlichen Raum zu installieren, wie er es in Schweizer Städten vielfach gesehen hatte. Es war ihm ein Leben lang ein Anliegen, dass Weingarten ein Ort mit Gemeinschaftssinn und Lebensqualität sein möge. Aus eigenem Antrieb, mit eigener Hände Arbeit und auf eigene Kosten baute er ein hölzernes Schaukelpferd mit einer Schweizer Mechanik.

Weiterlesen …

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv.