Diese Ansprechpartner rund um Natur und Umweltschutz stehen Ihnen gerne zur Verfügung: 

Gemeinde Weingarten (Baden)

-Ordnungsamt-

Telefon: 07244 7020-61

E-Mail: u.ihle@weingarten-baden.de

Regierungspräsidium Karlsruhe

Abteilung 5 Umwelt

Telefon: 0721 926-7600

E-Mail: abteilung5@rpk.bwl.de

Landratsamt Karlsruhe

Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz, Sachgebiet Naturschutz

Telefon: 0721 936-6681

E-Mail: naturschutz@landratsamt-karlsruhe.de

Ehrenamtliche Naturschutzwarte

Die ehrenamtlichen Naturschutzwarte überwachen die Einhaltung der Bestimmungen zum Schutz der Natur und der Landschaft. Die Bestellung als Naturschutzwart erfolgt durch die untere Naturschutzbehörde für einen Zeitraum von fünf Jahren. Nach Ablauf dieser Zeit kann die Bestellung verlängert werden. Der Naturschutzwart ist berechtigt, die Personalien der Personen festzustellen, die verdächtigt werden, Bestimmungen des Naturschutzes verletzt zu haben. Dazu muss er bei Ausübung seiner Tätigkeit einen Ausweis über die Bestellung mit sich zu führen und diesen auch auf Verlangen vorzeigen. Hoheitliche Befugnisse kann der Naturschutzwart jedoch nicht ausüben. Oftmals genügt schon ein freundliches und erklärendes Gespräch mit dem Bürger, das ihn auf seine Verfehlung aufmerksam macht. Die Meldung von Verstößen an das Landratsamt ist immer nur die ultima ratio, dann wenn der Naturschutzwart auf Uneinsichtigkeit trifft. Handelt es sich allerdings um schwerwiegende Verstöße, die strafrechtlich verfolgt werden, bleibt die Einschaltung der Polizei unumgänglich.
Obwohl es einen hohen zeitlichen Aufwand und natürlich viel Liebe zur Natur erfordert, wird die untere Naturschutzbehörde im Landkreis Karlsruhe von 60 Männern und Frauen unterstützt.

Ehrenamtliche Naturschutzbeauftragte

Für die fachliche Beratung der unteren Naturschutzbehörde stehen zur Zeit sechs ehrenamtlich tätige Naturschutzbeauftragte zur Verfügung, deren Tätigkeitsfeld nach Bezirken aufgeteilt ist. Für den Bezirk Weingarten, Pfinztal, Walzbachtal, Gondelsheim und Bretten ist Herr Matthias Köpf zuständig. Die Naturschutzbeauftragten beraten die untere Naturschutzbehörde in allen Fachfragen und geben Stellungnahmen unter anderem zu baurechtlichen, wasserrechtlichen, abfallrechtlichen oder auch straßenbaurechtlichen Verfahren ab. Da der Landkreis Karlsruhe sehr viele Kiesgruben aufweist, gibt es in unserem Landkreis zusätzlich einen Naturschutzbeauftragten, der sich ausschließlich um diese Baggerseen kümmert. Die vom Landkreis Karlsruhe jeweils auf die Dauer von fünf Jahren bestellten Naturschutzbeauftragten üben das Ehrenamt in ihrer Freizeit aus. Eine Kontaktaufnahme mit ihnen sollte daher grundsätzlich über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde im Landratsamt Karlsruhe erfolgen.

Weitere Informationen zum Thema Natur- und Umweltschutz in Baden-Württemberg finden Sie unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de.

Engagierte Vereine in Weingarten (Baden)

-          AG Natur- und Umweltschutz-Jugend

-          Bauernverband/ Tabakbauverein

-          Kleingartenverein

-          Landfrauenverein

-          Natur- und Moorfreunde

-          Obst- u. Rebbauverein

-          Schwarzwaldverein

-          Touristenverein "Die Naturfreunde" e.V.

Die Kontaktdaten der jeweiligen Weingartner Vereine finden Sie hier.