Aktuelles aus der Gemeinde

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Sinnespfad am Walzbach

Das Projekt „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“ neigt sich in Weingarten seinem Ende zu. Ende August läuft die Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus. Als Schlusspunkt hat sich das Netzwerk zum Ziel gesetzt einen Sinnespfad entlang des Walzbachs zu initiieren. Zwischen Mühlrad und Haus Edelberg sind verschiedene Station angedacht mit unterschiedlichen Elementen, die die Sinne Tasten, Sehen, Hören, Fühlen und Schmecken gleichermaßen Weise anregen. Die Sinneselemente sollen dazu auffordern sich bei einem Spaziergang entlang des Walzbachs inspirieren zu lassen, neugierig zu sein und nach Lust und Laune auszuprobieren. Insbesondere für an Demenz Erkrankte, die unter einer beeinträchtigten Wahrnehmung leiden, ist die Anregung der Sinne von hoher Wichtigkeit. Die Finanzierung erfolgt teilweise aus dem Projektfördertopf.

Weiterlesen …

Ankommen in Weingarten-Der Freundeskreis „Asyl“ kümmert sich um die Neuankömmlinge

Raymond und Malinka sind 66 Jahre alt und kommen aus Sri Lanka. Sie gehören zu den rund 60 Menschen, die seit Anfang des Jahres in der Flüchtlingsunterkunft „Winkelpfad“ leben. „Bis auf die Kleinigkeit, dass es mit der Sprache hapert“, lacht Monika Lauber, „sind die beiden sehr aufgeschlossen, interessiert und bereitwillig“. Gemeinderätin Monika Lauber und Kreisrätin Christine Geiger sind die beiden Leiterinnen des Freundeskreises Asyl, der sich von Anfang an der „Willkommenskultur“ gewidmet und diese in Weingarten umgesetzt hat.

 

Weiterlesen …

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv.